The Greyhound Show

24.8.2022

„Biggie“ vs „Iggies“

Filed under: Greyhound-Spass — admin @ 12:09

Illustration: https://www.richskipworth.co.uk

Mal wieder aus dem Leben gegriffen – sowohl der „Biggie“ (Greyhound) als auch die „Iggies“ (Italian Greyhounds).
Übrigens, die Tatsache, dass im englischen Sprachgebrauch das Italienische Windspiel als „Italian Greyhound“ bezeichnet wird, führt oft zu Verwechslungen, bei denen die Rassebezeichnung dann irgendwie mit „Greyhounds aus Italien“ übersetzt wird. So u.a. auch geschehen im letzten „Gutachten zur Auslegung von Paragraf 11b des Tierschutzgesetzes“ von 2005, wo der Greyhound als Kandidat für das „Blue Dog-Syndrome“ aufgeführt wird – laut Fußnote basierend auf dem Fallbericht „Color mutant alopecia in a blue Italian Greyhound“…

8.4.2019

Eine Lektion…

Filed under: Greyhound-Spass,Standesamt — admin @ 17:00

…die jeder Greyhound-Welpe lernen sollte: „Gebet der Mutter, was der Mutter ist“.
Schritt eins: Frau Mama legt mit voller Absicht einen interessanten neuen Gegenstand parat (in diesem Fall ein Rinderhuf).

(more…)

22.9.2018

1. Silver Sighthound Day

Filed under: Greyhound-Spass — admin @ 22:57

Eine Veranstaltung der ganz anderen Art fand an diesem Samstag beim WRV Westfalen-Ruhr in Gelsenkirchen statt: Der 1. Silver Sighthound Day! Dabei standen unsere Hunde-Senioren im Mittelpunkt – zwei Vorträge drehten sich um Ernährung, Pflege und Wartung bzw. altersbedingte Verhaltensänderungen beim Windhund. Und damit es nicht zu trocken wurde, gab es zwischendurch eine abwechslungsreiche Rallye für Mensch und Hunde-Rentner. Dabei mussten Eier durch einen Frikadellen-Slalom befördert, die Hunde mit Stäbchen gefüttert, Fragen beantwortet, Leckerchen gesucht, Verlockungen widerstanden, Hindernisse bewältigt und (falsche) Hasen gejagt werden.
(more…)

17.7.2018

Verschiedene Strategien…

Filed under: Auf den Greyhound gekommen,Greyhound-Spass,Standesamt — admin @ 21:21

…zum Aufstieg zur Weltherrschaft…äh, auf die Hundeliege demonstrieren hier fünf Zwerge aus dem Happy Hunter’s P-Wurf:

Elegant wie eine vollgefressene Boa constrictor, mit Anlauf, durch reine Willenskraft, via Appell ans Personal sowie durch Demontage des sträubigen Gegenstandes :-)

Aber egal wie – Hauptsache, die Erfahrungen werden gemacht und Lernen ermöglicht. Und man kann sicher sein, dass diese vergnügten Jung-Greys noch etliche Sofas erklimmen werden!

4.7.2018

Greyhounds @work ;-)

So ist’s recht – die tierische Bürovorsteherin beim Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) ist ein Greyhound. Und zwar „Blues in the Dark ad Honores“, genannt „Blue“, für Freunde auch „Die Muddi. Ebenfalls dort in Lohn und Brot ist ihr Ziehsohn und Privatsekretär „Tahuara’s Caruso“:

26.3.2018

Eine der vielen Herausforderungen…

Filed under: Auf den Greyhound gekommen,Greyhound-Spass — admin @ 15:27

…im Leben eines Greyhounds – mal wieder treffsicher festgehalten von Richard Skipworth:

28.2.2018

Nahezu menschlich…

Filed under: Auf den Greyhound gekommen,Greyhound-Spass — admin @ 19:25

…muten manche Greyhound-Hobbys an:

1.12.2017

Ursache und Wirkung

Filed under: Greyhound-Spass — admin @ 23:14

 

Richard Skipworth kennt sich eben aus :-)

24.10.2017

Grey Expectations…

Filed under: Greyhound-Spass — admin @ 21:47

…werden oft durch ein winziges Knistern geweckt:

Offensichtlich oft erlebt von Richard Skipworth.

22.10.2017

Greymbarrassment…

Filed under: Greyhound-Spass — admin @ 18:48

…auch gerne frontal ausgeführt. Vorwiegend bei männlichen Zweibeinern:

Oft darüber geschämt hat sich Richard Skipworth.

Older Posts »

Powered by WordPress