The Greyhound Show

22.4.2012

Update zur Vermittlung der Vugelbeerbaam-Grey…

Filed under: Vermittlung von Show-Greys — admin @ 13:23

Da waren´s nur noch sechs:
vbb_zweiweg.jpg
Die neunjährige Cleoptara mußte leider inzwischen aufgrund eines schlimmen Bandscheibenvorfalls eingeschläfert werden.
Schönere Nachrichten gibt es dagegen vom siebenjährigen D’Artagnan, der nun Shiro genannt wird…
shiro1.jpg

…und zwei flotte Whippet-Damen zur Gesellschaft bekommen hat…

shiro_maedels.jpg

…und ein neues Sofa:
shiro.jpg
Wir wünschen ihm alles Gute in seinem neuen Rudel! Jetzt suchen noch sechs Greyhounds im Alter zwischen 4 und 11 Jahren ein neues Zuhause über die Initiative Windhundhilfe e.V. . Wer traut sich?

4 Comments »

  1. Tja ich hätte ja gerne einem der Nasen einen Sofaplatz und einen Wolf zum kuscheln geboten, aber wir sind nicht gut genug für die Windhundhilfe..schade

    Kommentar von Silke — 26.4.2012 @ 20:32

  2. Dieses kann man nicht so stehen lassen, denn nur unter bestimmten Voraussetzungen gebe ich meine Greys ab. Ich möchte diese Voraussetzungen hier nicht öffentlich benennen, da ansonsten eine Scheinwelt vorgespielt werden kann. Die Windhundhilfe hat den ersten Kontakt mit den Interessenten, die letzte Entscheidung habe ich aber. Besser gesagt meine Hunde, denn kommt ein Interessent um einen Hund abzuholen und meine Hunde gehen nicht auf diesen zu, bekommt dieser auch keinen !
    In den hier genannten Fall kam es zu keinen persönlichen Treffen mit mir, da die geschilderten Umstände nicht der von mir geforderten Unterbringung entsprachen. Nicht die Windhundhilfe war ausschlaggebend, sondern meine Person.

    Hochachtungsvoll
    Burkhard & Petra Müller

    Kommentar von Burkhard Müller — 27.4.2012 @ 14:39

  3. Ich freue mich sehr für den schönen D’Artagnan!! Whippet und Grey passen wunderbar zusammen!!!! Ganz vorbildlich finde ich auch, dass man bestimmte Kriterien erfüllen muss, um einen Hund von Ihnen, Herr Müller und der Windhundhilfe zu bekommen. Leider gibt es immer noch viel zu viele Züchter und Tierschutzvereine, welche die Hunde sorglos abgeben. Also, Chapeau!!!

    Kommentar von Nicole — 30.4.2012 @ 10:24

  4. Also ich kann das so stehen lassen, denn bei mir hat sich keine Silke mit einem IW für einen Grey beworben;-))) Ich lebe seit über 20 Jahren mit IWs UND Greyhounds und bin der Meinung, diese beiden Rassen passen sehr gut zusammen.
    Natürlich müssen nicht nur die Hunde, bzw. die Rassen „stimmig“ sein, sondern auch die restl. Umstände, es muss passen.
    Es geht doch darum, den Hunden ein adäquates Zuhause für den Rest ihres Lebens zu geben. Uns wird immer vorgeworfen, wir seien zu wählerisch – aber kann man überhaupt wählerisch genug sein, wenn man die Verantwortung für ein Lebewesen übernimmt?
    Wir gelten gerne als wählerisch, gluckenhaft, arrogant… ist doch bedeutend besser, als wenn man behauptet, von der iWi bekommt jeder einen Hund;-)
    Und jetzt mal Chapeau vor Burkhard Müller, der mir sagte, ja, veröffentlichen Sie meine Hunde mit den richtigen Namen, ich stehe dazu. Normalerweise bekommen unsere Hunde für die HP „Decknamen“, weil sie nicht ihres Namens oder ihrer Herkunft willen ein neues Zuhause finden sollen, sondern weil einfach alles PASST.
    Liebe Grüße
    Ellen Gaiser

    Kommentar von Ellen Gaiser — 2.5.2012 @ 18:04

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress