The Greyhound Show

1.2.2011

Ausblick auf die kommende Saison

Filed under: Ausstellungen — BKM @ 22:12

blissbis1mod.jpg

Das Jahr 2011 kann erfreulicherweise mit einer ganzen Reihe interessanter Veranstaltungen aufwarten, viele davon in direkter Reichweite von Mitteleuropa aus. Viele dieser Ausstellungen sind schon fast traditionelle Treffpunkte der Liebhaber aus ganz Europa – qualitativ und quantitativ höchst interessante Konkurrenzen dürfen erwartet werden! Die Mehrzahl dieser Shows wird dazu noch von international renommierten breederjudges gerichtet, selten genug für Greyhounds.

Und das Beste: bei jeder dieser Shows hat greyhoundshow.de ein Team vor Ort, wir können also pünktlichst berichten!

Los gehts mit der Hundeausstellung schlechthin, Crufts Dog Show in Birmingham/GB: hier wissen wir sogar schon die Meldezahlen. Am Samstag, dem 12.03.2011 wird Frau Geir Flyckt-Pedersen (Hubbestad) 78 Greyhounds zu richten haben.

Die Frühjahrsausstellung des italienischen Windhundclubs in Padenghe am Südufer des Gardasees zieht regelmäßig Aussteller aus Italien und dem umliegenden Ausland an. Dieses Jahr findet sie am 30.04.2011 statt (Coursing am Folgetag), richten wird Vittorio Passerino/I (Kiltown Abbey).

Gerade mal ein Wochenende später können wir uns auf das erste einheimische Highlight freuen: der VDH lädt ein zur VDH-Europasiegerausstellung und FCI-Jahrhundertsiegerausstellung am 07. und 08. Mai 2011. Als Richter sind Gerard Jipping/NL für die ESZ und Margaret Martin/IRL (Barnesmore) vorgesehen.

Zentral in Mitteleuropa findet am 26.06.2011 das Windhundfestival in Luxemburg statt, als Richter für die Greyhounds ist Björn Fritz/D (Fritzens) eingeladen.

Der Höhepunkt wird natürlich die FCI-Weltsiegerausstellung in Paris sein. Die Greyhounds sind am 08.07.2011 dran, richten wird Jean-Jacques Dupas/F.

Ganz knapp danach und extra um einen Tag verschoben: die DWZRV-Verbandssiegerausstellung in Köln am 10.07.2011. Richter Olaf Knauber/D (Happy Hunter’s) wird dort den Stand der DWZRV-Zucht beurteilen.

Etwas abgelegener, dafür aber bestimmt mit hierzulande meist nur von Fotos her bekannter Konkurrenz aus Nord- und Nordosteuropa: die Jubiläumsausstellung des Finnischen Greyhoundclubs am 17.07.2011, verbunden mit dem Kartano Weekend in Helsinki. Als Richter wurde Knut Blütecher/N (Showline) verpflichtet.

Zeitgleich findet am 16./17.7.2011 in Oirschot/NL die Coursing-EM statt, an der sicher wieder überdurchschnittlich viele Greyhounds aus ganz Europa teilnehmen werden.

Das Skokloster Weekend ein Wochenende später (dieses Jahr am Sonntag und Montag, 24. und 25.07.2011) hat nach wie vor einen weltweiten Ruf. Die Richter sind noch nicht veröffentlicht, wir sind gespannt!

In derselben Liga spielen inzwischen die Donaueschinger Windhundtage, jedes Jahr am ersten Augustwochenende (06./07.08.2011). Die sicher wieder zahlreich aus ganz Europa angereisten Aussteller können sich auf Knut Blütecher/N und Valerie Hamilton-Preston/USA freuen.

Die FCI-Europasiegerausstellung ist dieses Jahr fast um die Ecke, die Greyhounds sind am 03.09.2011 in Leeuwarden/NL gerichtet – amtieren wird Peter Friedrich/D (Tahuara’s).

Am 24.09.2011 kann man sich unter Roberto Posa/CH (Karkati’s) auf der Österreichischen Bundessiegerausstellung in Tulln nicht nur um den höchsten österreichischen Titel, sondern auch um die Crufts-Qualifikation für 2011 bemühen.

Eine weitere FCI-Titelveranstaltung, die FCI-Eurosighthound macht dieses Jahr am 01. Oktober in Italien Station, Austragungsort wird ebenfalls Padenghe am Gardasee sein. Als Richterin ist Maggie Holder/GB (Mascotts) vorgesehen, die Clubshow am darauffolgenden Tag wird Ramon Podestà/Chile richten.

Zum Saisonende lockt die VDH-Bundessiegerausstellung in Dortmund (mit Crufts-Qualifikation)  am 14.10.2011 mit Bitte Ahrens/I (Sobers) als weiterer Rassespezialistin als Richterin.

Natürlich ist diese Auflistung nicht abschließend – am allerschönsten wäre es natürlich, wenn sich auch abseits dieser Großveranstaltungen hohe Meldezahlen ergäben!

1 Kommentar »

  1. Und ganz besonders „toll“ ist, daß die Greyhoundfreunde in diesem Jahr bei ihrer Terminplanung zwischen dem Besuch der Europasieger- und der Jahressiegerausstellung wählen „dürfen“. Die fallen nämlich auf den gleichen Tag. Verdammt „clever“ geplant….
    Die Traditionsveranstaltung des DWZRV, die Verbandssiegerausstellung, fällt mit der Weltsiegerschau auf’s gleiche Wochenende. Auch ganz „clever“ geplant!
    Sicher, die VBS findet in diesem Jahr eben wegen der Weltsieger (Freitag) am Sonntag statt. Super, das ist ja mal ’nen Kompromiss! Also „dürfen“ die Aussteller zwischen beiden Veranstaltungen wählen. Klar, es liegt ein Tag zwischen beiden Schauen. Das ist auch sicher gerade für die im kölner Raum wohnenden Windhundfreunde gut machbar. Deutschland geht aber hinter Köln weiter, viel weiter! Und nicht jeder Windhundfreund hat ein Wohnmobil.
    Ich habe gehört, daß der auf der VBS amtierende Whippetrichter zur Weltsieger fährt. Nun stelle man sich mal vor, er hat das Glück und gewinnt dort das BOB und am Ende BIG. Was ist dann am Sonntag? Haben wir dann keinen Whippetrichter? Oder muß er auf die Chance zum BIS verzichten?
    Unabhängig von dem „Richterproblem“ fühle ich mich, als Aussteller, vom DWZRV in den Ar… getreten. Und nicht nur mir geht es so. Beide Veranstaltungen sind attraktiv, beide sind prestigeträchtig. Nur eine kann man besuchen.
    Auch denke ich, daß sich der DWZRV selbst damit auch keinen Gefallen tut. Einerseits ist die VBS das „Aushängeschild“ des DWZRV, andererseit wirbt der DWZRV mit auf internationalen Veranstaltungen erfolgreichen Hunden. Was soll also diese Terminlegung?
    Gut, wenn die Weltsieger2011 in Süd-Afrika wäre…. Aber nein, sie ist in Paris, also quasi nebenan! Wäre in diesem Fall eine Verschiebung der VBS nicht sinnvoll?

    Kommentar von Steffen Brandt — 3.2.2011 @ 12:14

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress