The Greyhound Show

4.7.2018

Greyhounds @work ;-)

So ist’s recht – die tierische Bürovorsteherin beim Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) ist ein Greyhound. Und zwar “Blues in the Dark ad Honores”, genannt “Blue”, für Freunde auch “Die Muddi. Ebenfalls dort in Lohn und Brot ist ihr Ziehsohn und Privatsekretär “Tahuara’s Caruso”:

25.5.2018

Zeig’ her Deine Zähne!

Im Rahmen der Verhaltensüberprüfung zur Zuchtzulassung, aber auch bei manchen Ausstellungs-Richtern hört der Hundehalter die Aufforderung: “Zeigen Sie mir bitte die Zähne Ihres Hundes!”. Die Reaktionen der Aussteller darauf sind unterschiedlich: Einige scheinen sichtlich erleichtert, dass der Prüfer nicht selbst im Maul des Hundes herumfuhrwerken möchte, einige zeigen routiniert, dass sie das mit ihrem Hund natürlich geübt haben (meistens geben diese Hundehalter noch ein kurzes Hörzeichen wie “Zähne” oder “Lach’ mal!”), andere wiederum werden von diesem Wunsch erstaunlicherweise verunsichert.
Oft kommt auch die Antwort: “Da können Sie auch selbst gucken!”. Was meistens vom Hundehalter als Hinweis gemeint ist, dass der Hund gutartig und so erzogen sei, dass er sich die Zahnkontrolle auch von einem fremden Menschen gelassen gefallen liesse. Manchmal kommt aber noch der gemurmelte Halbsatz “Ich weiß doch gar nicht, wie das geht…”, und dann sieht man häufig so etwas:
 
(more…)

16.2.2018

Ergebnisse der Umfrage zum Fressverhalten von Greyhounds

Filed under: Auf den Greyhound gekommen,Erfolgreiche Greyhounds — admin @ 10:10

In Zusammenhang mit dem Artikel „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ hatten wir Greyhound-Halter aus dem deutschsprachigen Raum eingeladen, sich an unserer kleinen Umfrage zum Fressverhalten von Greyhounds zu beteiligen. So kamen schnell Angaben zu hundert Rassevertretern zusammen – dabei handelt es sich um gut zwei Drittel Greyhounds aus Rennlinien und ein Drittel Show-Greyhounds.
Etwas mehr als die Hälfte davon waren männlichen Geschlechts (54 Greyhounds), gut die Hälfte davon kastriert. Bei den Hündinnen waren von den eingetragenen 46 Greyhounds nur 17 kastriert.
Das Alter verteilte sich von unter einem Jahr bis zwölf Jahre – 60 % der eingetragenen Greyhounds befanden sich im „besten Alter“ zwischen drei und sieben Jahren.
Mehr als 70 % der Hunde bekommen regelmäßig Trockenfutter, 28 % Nassfutter und 5 % Halbfeuchtfutter. 35 % der Hunde erhalten regelmäßig BARF-Rationen, 20 % der Hunde Selbstgekochtes. Üblich sind Kombinationen der verschiedenen Futterarten wie „Trocken- und Nassfutter“, „Trockenfutter und BARF“, „Selbstgekochtes mit Nassfutter“. Den Kommentaren unter „Sonstiges“ war zu entnehmen, dass Trockenfutter gerne auch vom Halter mit Zutaten wie Fleisch, Dosenfutter, Öl, Nudeln oder Gemüse „gepimpt“ wird, um die Akzeptanz zu erhöhen. Zwei Hunde werden vegan ernährt.
(more…)

12.2.2018

Westminster Kennel Club Show 2018

Filed under: Ausstellungen,Erfolgreiche Greyhounds — admin @ 23:07


Wir gratulieren GCH CH Mariki’s Bluemoon Daimler Marque At Saranan zum “Best of Breed” in Westminster!
14 Greyhounds waren gemeldet, die anderen Platzierungen lauteten wie folgt:
Best of Opposite Sex: GCHB CH Chesagrey Enigma Variation Ex Libris CGC TKN
Select Dog: CH Sky Hi’s I Gotta Feeling SC
Select Bitch: GCH CH GrandCru Sine Qua Non
Award of Merit: CH Sky Hi Girls Run The World SC
Award of Merit: GCHS CH Chaparral N Sovereign Dragon Fire
Hier das Video aus dem Ring:

6.2.2018

Coursing-Rangliste 2017

Filed under: Coursingergebnisse,Erfolgreiche Greyhounds — admin @ 23:21

Melanie Woltersdorf hat sich die Mühe gemacht, eine Coursing-Rangliste für die deutschen Greyhounds zusammenzustellen. Vielen Dank dafür!
Die Liste ist allerdings so übersichtlich geraten, dass wir alle aufgeführten Hunde hier sogar mit Bild vorstellen können.
Gewertet wurden jeweils die fünf besten Coursing-Ergebnisse eines jeden Greyhounds (wenn er überhaupt so oft am Start war).
Vielleicht animiert das ja den einen oder anderen Greyhound-Halter, diese Saison auch mitzumachen? Den Hunden gefällt’s auf jeden Fall:

Die Hündinnen:

1. Platz: Fortheringhay’s Awakening of Love (Wüger), 40 Punkte, 7 Coursings
(more…)

4.10.2017

Schön und klug – ein Showgrey auf der Schweißfährte

Filed under: Auf den Greyhound gekommen,Erfolgreiche Greyhounds — admin @ 15:37


Man muss kein brillanter Kynologe sein, um zu vermuten, dass die Ausbildung zur Schweißarbeit bei Greyhounds eine gewisse Herausforderung darstellt. Ihre natürliche Ausstattung beinhaltet Sprinterqualitäten und scharfe Sicht, aber während des Fährtens sollen sie ruhig und leise arbeiten, und ihre Nase zum Schnüffeln und Sammeln von „Geruchsbildern“ verwenden. Anderen Menschen, Hunden, Vögeln oder sonstigen Tieren, denen sie während der Fährtenarbeit begegnen, sollen sie keine Aufmerksamkeit schenken.
Vor einem Jahr habe ich zum ersten Mal mit meiner „Prada“ die Schweißarbeit ausprobiert, und ich muss sagen, wir hatten während der ersten Monate jede Menge zu lachen. Unsere Planung und unsere Trainingsmethode sind oft etwas unorthodox, verglichen mit anderen Rassen, die mehr natürlichen Instinkt für diese Aufgabe mitbringen.
(more…)

17.8.2017

Oldies, but Goldies…

Filed under: Ausstellungen,Erfolgreiche Greyhounds — admin @ 21:28

Donaueschingen ist jedes Jahr eigentlich der Ort, um die “next generation” einem internationalen Publikum vorzustellen. So waren auch dieses Jahr die Baby-, Jüngsten- und Jugendklassen gut besetzt. Besonders erfreulich war aber, dass die Veteranenklasse mit drei Hündinnen und zwei Rüden dieses Jahr für Greyhound-Verhältniss reich bevölkert waren. An sich sollte es keine Errungenschaft sein, das erforderliche Alter von acht Jahren in vorzeigbarem Zustand zu erreichen, aber viele Greyhounds bekommen selbst dies dank Magendrehung, Herzerkrankung oder Krebsleiden nicht mehr hin.
Umso mehr wurden die fünf munteren Veteranen auch vom Publikum gewürdigt – und quittierten das bisweilen sogar mit ansteckendem Übermut!

(more…)

6.6.2017

Eos


Wir wurden gefragt, welchen “historischen” Greyhound wir gerne als Erkennungszeichen für das neue Greyhound Breed Archive haben wollten.
Wir haben uns für weder für eine Renn-Ikone wie “Mick the Miller”, noch für den Ausstellung-“Wonderhound” “Treetops Hawk” entschieden, sondern für “Eos”, die Greyhound-Hündin von Prinz Albert. Wir sind der Meinung, dass die Geschichte dieser Hündin gut wiedergibt, was uns allen (egal, ob renn-, coursing- oder ausstellungsbegeistert) so an Greyhounds gefällt. Hier schön zusammengefasst in einem Artikel auf “Greyhound Articles Online”, nachfolgend in deutscher Übersetzung:
(more…)

9.4.2016

Interview mit Frank Sabella, 2004

Mit der Erlaubnis von Maureen Lucas kommt hier die Übersetzung eines Interviews mit Frank Sabella, welches sie 2004 führte – dessen Aussagen mehr als 10 Jahre später aber (leider) mehr Gültigkeit haben denn je. Und wir freuen uns, dass auch Frank uns seinen Segen gegeben hat:
THANK YOU BARBARA, I LIKE YOU FEEL ITS VERY GOOD. GLAD YOU DECIDED TO PUBLISH IT.
FONDLY. FRANK
Daher nun eine Menge Lesestoff, viel Spaß dabei!
(more…)

23.3.2014

“I was there in the golden years”

Filed under: Auf den Greyhound gekommen,Erfolgreiche Greyhounds — admin @ 14:58

Greyhound_Hewly_Hispanic_ll-bigÜbersetzt aus einen Artikel von Amy Fernandez, August 2012.

Zum AKC Hound-Breeder des Jahres 2007 gekürt, wird Stanley D. Petter für den Import und die Zucht von erstklassigen Greyhounds unter dem Hewly Prefix gefeiert. Aber außerhalb der Hundeszene ist er vor allem anerkannt als einer der versiertesten Berater in der Vollblut-Pferdezucht weltweit. “Ich bin auf Ausstellungen für Saddle Horses groß geworden und neulich fragte mich jemand, ob ich es so wieder genauso machen würde.” Ohne Zögern sagt er “Ich würde die Pferde jederzeit wieder wählen. Aber, nachdem ich den Sport in seinem Zenit erlebt habe, würde ich heutzutage nicht mehr mit den Hunden anfangen.” Petters Beschäftigung mit Greyhounds begann in den frühen 1950er Jahren. Seine Gefährten und Mentoren trugen einige der unsterblichen Namen der Hundewelt.

(more…)

Older Posts »

Powered by WordPress